Farbe ist ein Material, das jeder kennt.

Farben sind wahrscheinlich das älteste Innendekorationsmaterial. Bereits in der Steinzeit stellten Höhlenmenschen die ersten Farben auf Basis von Kohle und Ton her. Der mit Speichel vermischte Rohstoff wurde verwendet, um kreative Begeisterung auszuströmen. An den Wänden der Höhlen sind im Laufe der Jahrhunderte bis heute reizvolle Felsmalereien entstanden.

Dies waren die ersten Farben, denen Wandfarben und Deckenfarben folgten.

Ein paar Fakten zu Dispersionsfarben
Dispersionsfarbe, perfekt ökologische Komponente. Sein Lösungsmittel ist einfach Wasser. Eine andere Bezeichnung für Dispersionsfarben sind Dispersionsfarben. Dispersionsfarbe ist eine Mischung aus Kunststoffkomponenten. Vinyl- und Acrylharze in Kombination mit Wasser und Pigment ergeben ein fertiges Produkt. Die Farbe ist sehr einfach zu verwenden.

Systematik der Dispersionsfarben
Dispersionsfarben werden unterteilt in:
Acrylfarben
Latexfarben
Vinylfarben
Keramikfarben

Keine Lösungsmittel
Informationen sehr wichtig für informierte Verbraucher. Dispersionsfarben enthalten keine gefährlichen Verbindungen aus der Gruppe der organischen Lösemittel.

Die Verkaufsstatistik zeigt, dass Dispersionsfarben den Kern des Sortiments einer Vielzahl von Herstellern bilden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen